One Night: Schamlos für eine Nacht (Cassandras Sexuelle Revolution 1)

Cassandra ist eine erfolgreiche, voll emanzipierte, richtig taffe Geschäftsfrau. Ihre Kollegen nennen sie nicht ohne Grund die Eiserne Lady. Aber wie das wirklich gemeint ist, erfährt sie erst, als Alkohol eine Zunge lockert. Uncharakteristisch hart getroffen braucht es ein Beispiel für Solidarität unter Frauen, um sie wieder aufzubauen. Aber ist der Ratschlag, eine Nacht lang einmal Cassy, das sexy Büroflittchen auf Männerfang zu sein, wirklich eine gute Idee?
Ihre Vernunft, ihre Würde, ihr Stolz, ihre Emanzipation, ihre Libido und ihre Neugier haben alle eine ganz eigene Meinung dazu – ebenso wie der Geschäftsmann Richard und sein Freund Tim. Die Nacht bietet ihnen allen neue Erfahrungen und nicht alle überstehen die Geschehnisse unbeschadet.

Die Erzählung beinhaltet explizite Erotik und ist für erwachsene Leser gedacht. Außerdem ist der Umgang mit Themen wie Emanzipation oder Feminismus ganz schlicht und ergreifend unverschämt und eine bodenlose Frechheit seitens des Autors. Nur leider scheint das außer ihm niemandem so recht aufzufallen …

Erster Band der Reihe ‚Cassandras Sexuelle Revolution‘.

(Für alle, die verwundert sind, weil sie diese Erzählung unter dem Titel Weiblichkeit kennen, sei gesagt, dass eine gute Fee mir in den Hintern trat und mich auf den blöden Titel aufmerksam machte. Eine andere gute Fee kam auch gleich mit der viel schöneren, jetzt von mir verwendeten Alternative daher. Beide Feen werden selbstverständlich angemessen für ihre Taten geherzt.
Inhaltlich hat sich an dieser Erzählung nichts geändert. Nur der Titel wird ihr nun wesentlich gerechter.)

Nur als Ebook erhältlich ǀ Erschienen: Juni 2015

Bücher bestellen
Leseprobe